Ein paar Akzente setzen

Jeder weiß, dass der Einrichtungsstil für den Look der Wohnung verantwortlich ist. Die Möbel sind die prominentesten Repräsentanten und prägen das Bild des Raumes. Doch kann man mit einigen Wohnaccessoires diesen Eindruck verstärken, abschwächen oder neue Impulse setzen. Ein oft vernachlässigtes Wohnaccessoire ist die Vase. Kaum ein Deko Artikel ist in so vielen Formen und Farben erhältlich, auch die Zahl der Materialien scheint schier grenzenlos. Dadurch sind Vasen ein Wohnaccessoire, das fast universell einsetzbar ist.

Farbiges Glas als Akzent im Raum

Wie schon angeführt, die Möbel prägen den Raum, sie sind die Träger des Einrichtungsstils. Doch sie allein reichen nicht immer für ein rundes Bild. Als Beispiel kann da das italienische Design dienen, dieser Einrichtungsstil, der von klaren Linien und glatten Flächen gekennzeichnet wird. Allein für sich wirkt er oftmals kalt, die klassischen Linien allein beleben keinen Raum. Wenn diese Möbel aber mit farbigem Glas kombiniert werden, dann wird die Strenge gebrochen, das Ergebnis ist ein Einrichtungsstil, der eine eigene Note hat und der lebendig wirkt.

Nicht nur für Blumen 

Glasvasen sind ein Blickfang in jedem Raum, dafür müssen sie noch nicht einmal mit Blumen gefüllt sein, buntes Glas, oder auch Kristallglas, sorgt für schöne Ruhepunkte für die Augen. Es muss auch nicht immer Glas sein, speziell für antike Möbel eignen sich Porzellanvasen ausgezeichnet, der Einrichtungsstil wird unterstützt und das Auge hat etwas, an dem es sich erfreuen kann. So kann ein kleines Detail wie eine Vase einem Raum den letzten Schliff geben.