Ergonomisches Arbeiten auch zu Hause

Viele Menschen verlassen am Morgen nicht das Haus, um zur Arbeit zu fahren, denn sie haben ihren Arbeitsplatz in den eigenen vier Wänden. Das ist auf der einen Seite sehr praktisch, birgt auf der anderen Seite aber auch Gefahren. Nicht jedes Arbeitszimmer ist nach ergonomischen Aspekten eingerichtet, wer aber ohne Rückenschmerzen arbeiten will, der muss sein Büro auch entsprechend ausstatten.

Die richtigen Büromöbel

Wer zu Hause arbeiten will, der braucht natürlich einen Schreibtisch, der nach Möglichkeit höhenverstellbar sein sollte und auch einen passenden Schreibtischstuhl. Auch der Computer mit Bildschirm, Tastatur und Maus ist ein fester Bestandteil eines heimischen Arbeitsplatzes. Wer ein Arbeitszimmer einrichtet, sollte unter anderem darauf achten, dass die Schreibtischplatte und der Stuhl im richtigen Winkel zueinanderstehen. Auch die Maus sollte wie die Tastatur ergonomisch sein, denn so wird die Gefahr minimiert, an einem sogenannten Mausarm zu erkranken. Unter www.ergonomisches.de/products/tische.html gibt es viele Informationen und Beispiele für den optimalen ergonomischen Arbeitsplatz.

Beim Fachhändler kaufen

Wenn es um gesunde Büromöbel geht, ist es immer eine gute Wahl bei einem Fachhändler zu kaufen, denn nur so wird sichergestellt, dass alles zueinanderpasst und das beugt sehr effektiv den typischen Problemen vor, die langes Arbeiten im Sitzen verursachen kann. Das Internet ist ein guter Einkaufsberater, aber auch der Fachhändler vor Ort ist eine gute Idee für alle, die sich zu Hause ein Büro einrichten wollen. Dort besteht die Möglichkeit einen Schreibtischstuhl auszuprobieren und auf diese Weise die Büromöbel zu finden, die persönlich am Besten passen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>