Der Wille zur Romantik

Viele Menschen trauen sich nicht, ihre eigene Wohnung so zu gestalten, wie sie es gerne möchten. Warum? Die eigenen vier Wände sind doch der einzige Raum, in dem wir tun und lassen können, was wir wollen. Also sollte man keine falsche Rücksicht nehmen, und sich den Stil gönnen, den man selbst am meisten schätzt. Der Wohntrend, der am häufigsten für falsche Zurückhaltung sorgt, ist der romantische Wohntrend. Gerade in diesem Bereich scheuen viele davor zurück, ihre Wünsche voll auszuleben. Doch gibt es gute Gründe, sich dem schnell zu entziehen und sich jedes Möbel zu gönnen, das man will.

Romantik und Wille

Heute wird man selbst zu oft nach seinem Nutzen bewertet. Das setzt sich bis in die eigene Wohnung fort. Blumige Wohnaccessoires, verspielte Möbel, all dies gilt oft als wenig produktiv, die Besitzer gelten als hoffnungslose Romantiker und als unpassend für die moderne Zeit, in der Produktivität die absolute Maxime ist. Diesen Ideen sollte man sich aber niemals beugen, man soll sich den Wohntrend gönnen, den man will. Wenn der Sinn nach Kissen mit Blütenbezügen steht, dann gehören die auch auf das eigene Möbel. So kann die Romantik wieder zu einem Platz des Widerstands gegen einen falschen Zeitgeist werden.

Der eigene Wohntrend

Ein mit Blüten verziertes Möbel muss man nicht im Schlafzimmer verstecken. Wenn man möchte, dass es den Wohnraum verziert, dann soll es das gefälligst auch tun. Das eigene Möbel sollte sich nur dem eigenen Geschmack beugen. Wie immer auch Freunde und Kollegen einen Wohntrend sehen oder beurteilen, das soll deren Sache sein. Die eigene Wohnung ist schließlich die ganz eigene Sache, ihr Ambiente muss nur die Bewohner erfreuen, nicht den Rest der Welt.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>