Wurzelholz, das edelste Finish

Ein wirklich hochwertiges Möbel hat zumeist eine Zierde, die es von der Masse abhebt: Wurzelholz. Die kostbaren Wurzeln edler Bäume werden in hauchdünne Scheibchen gesägt und das so gewonnene Furnier wird dann zu dem edelsten Finish, das eine Einrichtung zieren kann. Wurzelholz verschönt Möbel nicht nur, es perfektioniert den Look komplett. Es gibt wenig im Bereich des Innendesigns, das diese Wirkung erzielen kann. Wurzelholz steht für Eleganz und Klasse.

Schönheit und Klasse

Der Kenner erkennt Wurzelholz auf den ersten Blick, und auch der Laie kann sich der Faszination dieses Stoffes nicht entziehen. Die wunderschönsten Ornamente der Natur werden in ihm sichtbar. Kleine Kreise, feine Linien, fantastische Muster, ein Furnier aus Wurzelholz kann man lange ansehen und dabei trotzdem immer wieder etwas Neues entdecken. Das bedeutet, dass Möbel, die so perfektioniert wurden, alles andere als langweilig sind. Sie sind nicht nur Kästen aus Holz, die Dinge in sich aufnehmen, Möbel aus Wurzelholz sind Kunstwerke mit Klasse und Stil. Wenn die Einrichtung einen Blickfang erhalten soll, dann ist ein Möbelstück aus Wurzelholz die beste und meist auch die erste Wahl. Schönheit und Handwerkskunst verbinden sich in ihm zu einer Melange der Perfektion.

Der warme Schimmer der Natur

Die meisten Wurzelholz Furniere werden mit einem hochglänzenden Finish veredelt. Diese Prozedur sorgt dafür, dass die Möbel im Licht warm schimmern. Diese Möbelstücke scheinen sogar von innen heraus zu strahlen. Die warme Farbe des Holzes und seine fantastische Maserung werden durch den zusätzlichen Glanz zum Mittelpunkt der Einrichtung. Man muss kein Vermögen investieren, um seiner Einrichtung Stil und Klasse zu verleihen. Wenn auch nur ein einziges Möbel mit dieser Klasse das Interieur ziert, dann gewinnt der ganze Raum. Wurzelholz gibt einfach den Ausschlag.

 

Hochwertige Möbel

Bei der Wahl der Möbel gelten andere Regeln als bei der Wahl von Kleidung. Möbel sind keine Saisonartikel, sie begleiten uns zumeist über viele Jahre. Das ist ein guter Grund, sich mit den Qualitätsunterschieden in diesem Segment auseinanderzusetzen. Denn wenn man schon in eine neue Einrichtung für die Wohnung investiert, dann soll sich das auch wirklich lohnen. Aus diesem Grund sollten einige Parameter immer eine Rolle spielen, wenn Entscheidungen über das Innendesign der Wohnung getroffen werden sollen.

Sparen am richtigen Platz

Das Material, aus dem Möbel gefertigt werden, ist sicher einer der Gesichtspunkte, auf den größte Aufmerksamkeit gelegt werden sollte. Billige Spanplatten werden zu billigen Möbeln. Diese Einrichtungsgegenstände sehen auf den ersten Blick gut aus, doch spätestens, wenn das erste Scharnier aus dem groben Material gebrochen ist, dann bezahlt man doch noch für die einst erhoffte Ersparnis. Ein Blick auf die Kanten des Möbels reicht meist schon aus. Wenn das Material faserig und nicht kompakt wirkt, dann sollte man sich überlegen, ob der Preis angemessen für ein Möbelstück ist, das sich wohl kaum mehr als einige wenige Jahre in der Wohnung aufhalten wird.

Die Frage des Designs

Auch das Design spielt eine große Rolle für ein langlebiges Möbel. Jedes Jahr tauchen neue Trends und Formen auf. Wenn man nicht vollkommen davon überzeugt ist, dass das Design auch wirklich in die eigene Wohnung gehören soll, dann ist es meist besser, vor der Entscheidung noch eine zusätzliche Nacht zu schlafen. Schönes Design muss zeitloses Design sein, es soll lange den eigenen Stil und Geschmack präsentieren. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Qualität und Design die ausschlaggebenden Faktoren für Möbel sind, an denen man lange Freude haben kann.

 

Retro Look für das Haus

Wie auch in der Mode, gibt es auch im Innendesign immer wieder eine Rückbesinnung auf die schönsten Impulse der vergangenen Dekaden. Eine Kommode aus den 70ern wird in diesem Wohntrend mit einem Nierentisch aus den 50ern kombiniert, die verschiedenen Möglichkeiten, Möbel zu kombinieren sind wirklich unendlich. Und das Resultat kann ein fröhliches Sammelsurium sein, das die Wohnung zu einem Ort macht, an dem eine heitere und ausgelassene Stimmung herrscht. Es gibt keine Regeln, erlaubt ist was gefällt.

Die eigene Person ist der Mittelpunkt 

Jedes Jahrzehnt steht für außergewöhnliche und schöne Möbel. Wenn man ein Faible für das Schöne und Extravagante hat, dann ist der Retro Look der Wohntrend, der die Wohnung zu einem Platz macht, an dem der eigenen Geschmack regiert. Mit diesem Wohntrend zeigt man deutlich, dass man seinen eigenen Stil hat, dass es Möbel gibt, deren Schönheit so überzeugt haben, dass man nicht mehr umhin konnte, ihnen einen Platz im eigenen Heim zu geben. Möbel und Accessoires ergeben mit diesem Trend ein klares Bild von der Eigenständigkeit und der Persönlichkeit der Wohnungseigentümer.

Ein munterer Mix der Dekaden

Der Retro Look kombiniert mit leichter Hand die schönsten Möbel. Nierentische aus den 50ern, Sideboards aus den 60ern, fröhliche Schränke aus den 70ern und dazu vielleicht noch das ein oder andere Stück aus der Schule des Bauhaus. Dieser Mix aus den unterschiedlichsten Strömungen des Innendesigns mündet in einem Wohntrend, der leicht und fröhlich wirkt. Die Möbel werden so zu einem Teil des Gesamtkonzepts, die Mischung sorgt dafür, dass ein Wohntrend entsteht, der fröhlich und frei wirkt.

 

Opulente Möbel

Wie so oft in der letzten Zeit sind die Trends in Mode und Innendesign nicht sonderlich verschieden. Daher ist es kein großes Wunder, dass nicht nur die Mode die Designs aus Tausend und einer Nacht entdeckt hat und ihr die Designtrends für Wohnungen auf dem Fuße folgen. Die Zeiten des puritanischen Minimalismus sind erst einmal passé, jetzt ist das Schwelgen im Vollen angesagt. Farben und Formen machen den Trend, der die Räume verzaubert. Unsere Möbel werden in einem völlig neuen Licht erscheinen. Der Zauber des Morgenlandes bringt endlich neuen Pep in unsere Wohnungen.

Holz und Farbe

Wer sich so glücklich schätzen kann, einige dunkle Echtholzmöbel zu besitzen, der hat schon den Grundstein für den neuen Trend gelegt. Dunkle Möbel aus edlem Holz sind die Basis für jeden Trend, der sich Opulenz auf die Fahnen geschrieben hat. Denn sie lassen sich mit nahezu jeder Farbe kombinieren. In dieser Saison sollten diese Farben Gold, Purpur und tiefstes Rot sein. Diese Kombination ist so eindrucksvoll, dass sie jedem Betrachter den Atem rauben wird. Opulenz und Eleganz verbinden sich zu perfekter Schönheit. Mit weniger Aufwand war wohl noch nie so viel Stil im Interieur zu erreichen.

Die Accessoires

Bei Accessoires sollte in der nächsten Zeit keinerlei Zurückhaltung an den Tag gelegt werden. Gerade dunkle Möbel können ein paar Farbtupfer sehr gut vertragen. Wenn diese dann noch in der üppigen Farbgebung des Morgenlandes gestaltet sind, dann gewinnt der Raum an Opulenz. Diese Opulenz ist aber nicht aufdringlich, sondern sehr stilvoll. Der neue arabische Trend ist somit zwar aufregend schön, aber niemals überladen. In ihm verbinden sich Üppigkeit und Stil zu einem wahrhaft zauberhaften Ambiente.