Der Bücherschrank

Auch in Zeiten des Ebooks hat der Bücherschrank noch lange nicht ausgedient. Es wird bestimmt immer gedruckte Bücher geben, die nicht nur den Geist erfreuen, sondern auch die Wohnung verschönern. Diese schönen Werke gehören in das passende Ambiente. Zum Glück gibt es in jeder Einrichtung Platz für Bücher, eine riesige Anzahl unterschiedlichster Möbel kann dabei helfen, dass die schönen Künste auch in einem schönen Ambiente präsentiert werden.

Bücherregal

Das perfekte Regal

Wir kennen wohl alle den Regalklassiker aus dem schwedischen Möbelhaus. Er ist sicherlich eines der Möbel, die sehr viele Bücher in sehr vielen Haushalten aufnehmen. Es geht aber auch anders. Echtholzregale sind eine sehr gute Wahl für Bücher. So praktisch Spanplatten auch sein mögen, der perfekte Stil wird erst durch echtes Holz erreicht. Es passt sich in die Einrichtung ein, seine Natürlichkeit wertet den gesamten Raum auf und außerdem hat es noch einige praktische Vorteile. Echtes Holz ist stabil, es wird für Möbel aller Couleur genutzt, sei es durch den Gebrauch von hochwertiger Beize oder wunderschönen Lacken.

Oder doch ein Schrank?

So schön Regale auch sind, ein Bücherschrank ist auf keinen Fall zu verachten. Hier kann man auch zwischen den verschiedensten Modellen wählen, kaum ein Möbel kann so viel Abwechslung in die Einrichtung bringen. Ob nun die Bücher in einem Regal-ähnlichen Bereich innerhalb des Schrankes stehen oder sie hinter Glastüren ihre Schönheit offen durchscheinen lassen, ein Bücherschrank sorgt immer für einen wundervollen Blickfang. Diese Möbel zeigen den Status ihrer Besitzer, sie geben deutlich Zeugnis davon ab, dass man sich in einem Haushalt befindet, in dem noch wirklich gelesen wird und dass hier außerdem viel Sinn für Stil und Klasse herrscht.

 

Das perfekte Kinderzimmer

Mit der Freude auf den Nachwuchs stellt sich auch die Frage nach zusätzlicher Einrichtung. Wie soll der Raum aussehen, in dem das Kind aufwachsen soll? Die Wohnung wird um einen Bewohner reicher, dieser neue Raum soll sich mit seiner Einrichtung den kindlichen Bedürfnissen anpassen. Daher sollten die Möbel für diesen neuen Raum auch mit Bedacht gewählt werden.

Mehr als Stauraum

Wohl jeder kennt das Spiel, sobald Kinder eine Wohnung bevölkern, wird das in jedem einzelnen Raum sichtbar. Doch muss das nicht sein. Wenn die Einrichtung des Kinderzimmers genug Stauraum bietet, dann kann der größte Teil der Spielsachen auch dort untergebracht werden. Für Kinder eignen sich offene Möbel sehr gut. Das Kind kann selbst aufräumen, seinen Raum selbst gestalten, das hilft nicht nur dabei, die Wohnung sauber zu halten, das Kind hat so spielerische Lernerfolge, seine soziale Kompetenz wird so geschult, indem es für seinen eigenen Bereich sorgen darf. Dabei kann ihm die Einrichtung des eigenen Zimmers wertvolle Hilfe leisten.

Wohin mit den kleinen Schühchen?

Das Kinderzimmer sollte genug Möbel haben, damit dieser Raum der Wohnung nicht voller Kleinigkeiten strotzt, die Einrichtung sollte schön sauber und wohnlich wirken. Dafür gibt einen neuen Trend: Schuhschränke für die ganz Kleinen. Wohl jeder Elternteil weiß, dass Kinder heute mehr als drei Paar Schuhe haben, und dass diese winzigkleinen Schühchen in der ganzen Wohnung zu finden sein können. Doch nicht, wenn das Kind seinen eigenes kleines Möbel dafür hat. Der Besitzerstolz sorgt dafür, dass wieder Ordnung herrscht, ohne dass diese vehement eingefordert werden muss. Mit ein wenig Überlegung und dem einen oder anderen Möbel, das als Ergänzung der Einrichtung dient, kann das Leben wesentlich leichter werden.

 

Der Landhausstil

Lange Zeit war der Landhausstil der Möbel Trend schlechthin. Heute ist er ein wenig in den Hintergrund gedrängt worden, manche belächeln den Stil als altmodisch und überladen. Trotzdem hat er immer noch seinen treuen Anhänger, deren Zahl immer noch wächst.

Gemütlichkeit in Hülle und Fülle

Die Beliebtheit des Landhausstils kommt nicht von ungefähr. Dieser Stil wird von Gemütlichkeit geprägt. Möbel aus Holz bestimmen das Bild, als auch bequeme Möbel,  wie weiche Sofas und Stühle aus Holz. Besonders bemerkenswert ist die Zahl der Accessoires, die diesen Trend prägen. Kissen mit stilvollen Bezügen, dicke Teppiche und Holzfigurinen verschönern den Raum. Dieser Trend erinnert an die gute alte Zeit. Wohl auch aus diesem Grund ist er immer noch aktuell, denn die jüngeren Freunde des Stils fühlen sich durch ihn in ihr Elternhaus zurückversetzt. So schaffen sich viele ein Heim, in dem sie sich wohlfühlen, das ihnen die Sicherheit und den Schutz bietet, den sie sich wünschen.

Wärme und Behaglichkeit

Der Landhausstil ist ein schöner Trend, der sich an all diejenigen richtet, denen das ultramoderne Design nicht warm genug ist. Die sich in einer Wohnung, die von schlichten Möbeln dominiert wird, nicht wohlfühlen können. Es ist die richtige Wahl für all die, die der Meinung sind, dass Möbel aus Holz gefertigt sein müssen und dass ein flauschiger Teppich unter den Füßen einen Raum erst behaglich macht. All die sollten sich nicht beirren lassen. Eine Wohnung sollte so eingerichtet sein, dass sich die Bewohner darin wohlfühlen. Wer es gemütlich möchte, der sollte im Landhausstil schwelgen. Es ist ein Trend, der zeitlos ist und der ein Ambiente schafft, das eine gemütliche Schönheit ausstrahlt. Der Landhausstil macht eine Wohnung oft erst zum wirklichen Heim.

 

Trends 2012 auf einen Blick

Im Jahr 2012 wird es vier Trends geben, die Möbel und Wohnung maßgeblich beeinflussen werden. Die wichtigsten lassen sich leicht erklären, und vor allem ist wahrscheinlich für jede Wohnung der eine oder andere Tipp genau goldrichtig.

Farbenfrohe Verspieltheit

Der erste Trend ist der heißeste Tipp für die junge Wohnung. Er wird gekennzeichnet durch frische Farben und ein verspieltes Design. Die Möbel und der Raum strahlen Optimismus aus. Ein Platz für außergewöhnliche Details, ausgefallene Farben und extravagante Designs.

Stilvolle Eleganz

Im Jahr 2012 feiern Designer Möbel Siegeszüge ohne gleichen. Die schlichte Eleganz der Möbel prägt den Raum und gibt der Wohnung einen eleganten Look. Die Farbpalette bewegt sich im Bereich der gedeckten Farben. Dieser elegante Trend bewegt sich zwischen italienischen Design Klassikern und Bauhaus.

Casual Look

Dieser Trend ist etwas für Familien mit Kindern. Die Wohnung ist ein Platz zum Leben und zum Wohnen, der Casual Look unterstützt diesen Anspruch. In einer solchen Wohnung kann ruhig etwas umfallen, hier können Kinder auch spielen. Die Möbel sind widerstandsfähig und trotzdem chic. Die Einrichtungsgegenstände passen zueinander, sind aber trotzdem leicht zu ersetzen oder zu ergänzen, das bedeutet, dass das Interieur nicht die Freiheit der Familie beschränkt.

Klare Ruhe

Das italienische Design ist von jeher ein Stil Klassiker. Seine Möbel bilden die Basis dieses Trends. Ein kühles Design, das elegant ist und eine Ruhe ausstrahlt, die die Wohnung zu einem Platz der Kontemplation und Entspannung macht. Speziell für Menschen mit anspruchsvollen Berufen ist das der Trend, der für Entspannung in elegantem Ambiente sorgt. Die Farben sind kühl und klar, so entsteht ein Raum, in dem die Sinne frei sein können.